HINWEIS ZU COOKIES.

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf "Mehr Informationen". An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Mehr Informationen

22. ADVENTSBENEFIZKONZERT.

Musikalischer Hochgenuss für den guten Zweck.


Klassische Musik, gute Herzen und prominente Lebkuchenverkäufer: Am Samstag, den 25.11.2017, veranstaltete die BMW Niederlassung München ihr 22. Advents-Benefizkonzert zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen.

Rund 1.000 Gäste kamen auch in diesem Jahr in die Kirche St. Michael in München, um dem hochkarätigem Ensemble unter der Leitung von Dirigent Marco Armiliato, Startenor Jonas Kaufmann und Sopranistin Brenda Rae sowie dem Orchester und dem Kinderchor der Bayerischen Staatsoper zu lauschen, die ein vorweihnachtliches Programm mit emotionalen Stücken, u.a. Sinfonien von Mozart und Klassikern wie ‚O Holy Night‘ von Adolph Adam, präsentierten. Zum feierlichen Abschluss sagen alle Gäste gemeinsam die letzte Strophe des Weihnachtsklassikers ‚O du Fröhliche‘.

Mit dem bisherigen Gesamterlös von über 2,5 Mio. Euro leistet das Advents-Benefizkonzert der BMW Niederlassung München seit 1996 eine wertvolle Unterstützung für die Arbeit Münchner Organisationen und zählt damit zu den erfolgreichsten karitativen Veranstaltungen der Landeshauptstadt.


Auch in diesem Jahr setzt die BMW Niederlassung München die Tradition der Konzerte zugunsten sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher im Raum München fort. Seit 10 Jahren ist Prinzessin Ursula von Bayern die Schirmherrin des Benefizkonzerts.

Bereits ab 12.45 Uhr verwandelte sich der Innenhof der Jesuitenkirche in einen winterlichen Weihnachtsmarkt, auf dem prominente Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft für einen guten Zweck Leckereien aus dem Hause Dallmayr verkauften (10 € pro Stern).

Darunter die Schauspieler Hannes Jaenicke und Florian David Fitz, die TV-Moderatorinnen Anouschka Horn, Uschi Dämmrich von Luttitz, Alexander Mazza, Prinzessin Ursula von Bayern mit Fürstin Inge von Wrede-Lanz, BMW Niederlassungsleiter Peter Mey und seine Ehefrau Candy sowie „Dallmayr“-Geschäftsführer Florian und seine Frau Sunny Randlkofer.

Mit der diesjährigen Rekord-Spendensumme von 160.000,-- Euro konnte erneut ein wichtiger Beitrag zur Unterstützung benachteiligter Kinder und Jugendlicher im Großraum München geleistet werden.

Der Gesamterlös aus dem Verkauf der Eintrittskarten, dem Lebkuchenverkauf sowie weitere Spenden kommen in diesem Jahr in voller Höhe der Lebenshilfe München e.V. – für Menschen mit geistiger Behinderung und der SchlaU-Schule („Schulanaloger Unterricht für junge Flüchtlinge“) zu Gute.

Peter Mey, Leiter der BMW Niederlassung München, betont: „Für uns zählt vor allem, dass die Spenden in voller Höhe bei den Institutionen ankommen. Bedürftigen Menschen, vor allem Kindern und Jugendlichen, zu helfen, ist für uns eine  Herzensangelegenheit. Zusammen mit diesem außergewöhnlichen musikalischen Rahmen, ist die Veranstaltung ein festlicher Höhepunkt in der Adventszeit.“

IMPRESSIONEN.